')
Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstra├če 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

26.4.2018
Neulich live bei RTL: unsere Tanja

Da ahnt man nach Feierabend nichts Böses, schaltet den Fernseher ein – und denkt plötzlich: Das war doch „unsere Tanja”, oder nicht? Beim nächsten Kameraschwenk ins Publikum verdichtet sich der Verdacht. Aber ja, da sitzt sie. Eben noch am ATS Empfangstresen – und jetzt ganz nah an der Showbühne. Wie das kam? Wir haben nachgefragt: 

Hey, Tanja, warst Du letztens bei Let's Dance?
Ja, ich war als Gast eines Bielefelder Promis dort. Insgesamt war ich für die Show und die Aftershowparty neun Stunden im Studio bzw. auf dem Studiogelände. Hätte gerne noch länger sein dürfen!

Stark! Wie kam denn das?
Der Promi und ich kennen uns seit Dreharbeiten im Jahr 2014 und da er weiß, dass ich tanze, fragte er mich im Herbst letzten Jahres, ob ich seine Teilnahme bei Let’s Dance für eine gute Idee halte oder nicht. Auf diese Frage hin hab ich ihn für einen Mini-Einblick ins Tanztraining in den Sportkurs, den ich an der Uni leite (das Tanz- und Bewegungstraining) eingeladen. Mit der Einladung zur Show hat er sich bedankt.
Übrigens: Obwohl ich im Studio mehrfach gefragt wurde, bin ich natürlich nicht seine Tochter ;-)

Und wie ist es da so im Studio: laut und lustig oder steif und anstrengend?
Ich hatte am nächsten Tag Halsschmerzen vom vielen Jubeln, das man aber dank der Tonmischer der Show gar nicht so laut gehört hat, wie es im Studio war. Dafür haben wir immer mal wieder nichts vom Moderationsduo gehört, weil wir so viel Lärm gemacht haben. 

Alle (TV-Crew, Promis, Profis) waren wirklich super nett.
Mit Llambi, den ich bereits von einem Tanzturnier in Bad Pyrmont kenne, kam ich in einer der Werbepausen auch ins Gespräch.
Mit dem Bielefelder konnte ich mich während einer Pause auch unterhalten und ihm nach der Show noch zum Weiterkommen gratulieren, bevor alle Promis und Profis zum Gruppenfoto gebeten und von der Presse in Beschlag genommen wurden.

Ich hatte generell eine supergute Zeit dort!

Eine Frage, die viele Let's-Dance-ZuschauerInnen interessiert ist, was in den TV-Werbepausen im Studio passiert ...
In jeder etwas anderes. Der Warm-Upper, der sich schon vor der Show mit diversen Unterhaltungseinlagen fabelhaft um das Publikum gekümmert hat, war auch in den Pausen kreativ und hat das Publikum verschiedene Sachen machen lassen (z.B. eine Jury-Imitation, einen Boyband-Tanz und Disco-Fox-Tanzen einiger freiwilliger Paare), oder selbst irgendeine Show abgeliefert. Während der Sendung saß er im Publikum, hat Regieanweisungen weitergegeben und hin und wieder unseren Applaus gesteuert.

Ansonsten war für mich die technische Machart der Show extrem interessant: Die Tanzfläche ist zwar in Wirklichkeit viel kleiner als sie im Fernsehen wirkt, aber dafür steckt umso mehr Kamera- und Lichttechnik ringsherum :-D

Und wie geht's jetzt weiter: Fährst Du nochmal hin ...?
Ich hoff’s! :-) Wenn für den Promi alles gut läuft (*klopfaufHolz*) darf ich am 11.05. wieder ins Studio kommen.

Mehr Blog