')
Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstra├če 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

28.5.2018
Joggst Du noch oder ploggst Du schon?

„Heute Abend 19.00 Uhr eine Runde ploggen?“. Sollte Ihnen im Freundes- oder Kollegenkreis diese Frage gestellt werden und sollten Sie dann so denken „Hä?“, erklärt ATS hier einmal, was es damit auf sich hat:

Plogging setzt sich zusammen aus dem schwedischen Wort „plocka“, dt. für „sammeln“, und dem Begriff „joggen“. Also neben der üblichen Sportbekleidung ist die Mülltüte das richtige Accessoire, um vom Jogger zum Plogger zu werden. Ob alleine oder in der Gruppe – Müll, der einem auf seiner Laufroute begegnet, wird eingesammelt (auch Handschuhe können dabei hilfreich sein).

Die zwei Vorteile dieses Trends: Der Trainings-Effekt soll durch das zusätzliche Bücken nach dem Müll noch intensiviert werden, und natürlich tut man auch im kleinen Maße der Umwelt damit etwas Gutes. Der Trend hat sich von Schweden mittlerweile weltweit verbreitet: Auch in Mexiko, Indien und Costa Rica finden sich fleißige Plogger.

Im ATS-Team haben wir den Plogging-Selbsttest gemacht. Fazit: Nach 5 Minuten kommt man sich gar nicht mehr so merkwürdig mit dem Müllbeutel in der Hand vor. Und wenn man so auch noch die eigene Stadt ein wenig sauberer halten kann – warum dann eigentlich nicht!

Am 01. Juni findet in Bielefeld unter dem Motto „Laufen und Yoga für ein sauberes Bielefeld“ übrigens ein Plogging-Event mit Karmayoga-Kurs vorab statt.

Mehr Blog