Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstra├če 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

29.5.2019
ATS testet: Wie schmeckt der neue Big Vegan TS?

McDonald's bringt seinen ersten veganen Burger auf den Markt und das wird seit einigen Wochen breit diskutiert. Als Food-Spezialisten kennen wir das Thema vegane Ernährung natürlich schon seit Längerem, unterstützen wir doch zahlreiche unserer Kunden bei der Entwicklung und Vermarktung z. B. veganer „Fischstäbchen” oder von „pflanzlichem Genuss”. Und übrigens beschäftigen wir uns zurzeit in der Agentur mit einem neuen veganen Burger-Patty, der in der Schweiz eingeführt wird (wir berichten demnächst ausführlich darüber).

Nicht nur daher interessiert es uns, wie diese Produkte schmecken. Also machte sich die Kollegin auf zum örtlichen McDonald's, probierte und war „so na ja” zufrieden.

Erstens sieht der Burger, den sie serviert bekam, nicht annähernd so frisch aus, wie er beworben wird (siehe Abbildungen).

Zweitens und entscheidend, der Genussfaktor: Joa, mit Zwiebeln, Tomate, Salat und Ketchup schmeckt er nicht schlecht. Aber insgesamt doch eine recht trockene Angelegenheit. Nicht zum Ins-Schwärmen-Geraten.

Die Textur des Burgers ist Fleisch nicht ganz unähnlich. Ein „leichter Biss”, doch. Aber der Geschmack des Bratlings auf Soja- und Weizen-Basis (Grundlage ist übrigens der Garden Gourmet Incredible Burger, ein Produkt von Nestlé PROFESSIONAL) ist: irgendwie neutral. Schmeckt nicht schlecht. Aber eben nicht sehr markant.

Dafür unterscheidet sich der Big Vegan TS preislich sehr deutlich von den Standard-Macs und ist mit knapp 4 Euro etwa doppelt so teuer wie z. B. der Veggieburger. Mal sehen, ob dieser vegane Neuling zur Erfolgsgeschichte wird und was die Zukunft an weiteren veganen Neuheiten bringt.

Der Appetit ist jedenfalls geweckt und der Markt ist da, glauben wir, und wir werden weiter probieren. 

Mehr Blog