Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstraße 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

November 2017
Rekordverdächtiger Restaurant-Relaunch

Wer meint, wir hätten in unserer mittlerweile 45-jährigen Agentur-Erfahrung schon alles mitgemacht, der liegt gar nicht so falsch. Dennoch gibt es mitunter Projekte, die uns vor ganz neue Herausforderungen stellen. Und – zugegebenermaßen – auch ganz schön ins Schwitzen geraten lassen. Wenn dann am Ende aber ein „geiler Job!” als Lob ausgesprochen wird, dann haben sich die Mühen gelohnt. Aber der Reihe nach:

1. Der Anruf: Könnt ihr ein Restaurant neu gestalten?
Mit dieser Frage unseres Kunden Hilcona Foodservice startete der Job. Klar können wir das, antwortete unser nimmermüder Chef. Okay, dann kommt mal eben mit mir nach Köln. 

2. Das Treffen: in der Kölner Messehalle
Es ging um ein von Aramark betriebenes Restaurant in den Hallen der Kölner Messe, genauer um die – etwas in die Jahre gekommene – Pastabar zwischen den Hallen 10 und 11. Dort trafen wir uns dann also mit den Beteiligten zum Vor-Ort-Termin.

3. Die Herausforderung: bis zur Anuga alles fertig!
Worum ging es: Um nicht weniger als die Neugestaltung von Wänden, Decken, Theken, Speisewagen, Ausgabe-Center, also alles. Das Timing, nennen wir es „sportlich”: Zur Anuga muss natürlich alles fertig sein. 

4. Die Umsetzung: puh ...!
Ein geeignetes Projekt, um unseren Full-Service-Anspruch unter Beweis zu stellen. Der bestand darin, erst einmal einen Messebauer dafür zu gewinnen, der in der Kürze der Zeit alle Arbeiten leisten konnte (also auch spachteln, malern, aufbauen ...). Dann ging es natürlich um die Gestaltung, die Abstimmung, Koordination, Varianten, Machbarkeit prüfen, nochmal neu ran, riesige Datenmengen verschicken ... alle Details ersparen wir uns hier, nur so viel: Das Team leistete ganze Arbeit und das Messe-Restaurant erstrahlte als „Pasta Point” im neuen Glanz, natürlich just in time.

5. Das Ergebnis: „Geiler Job”
Weil man sich mit Eigenlob ja bekanntlich zurückhält, freut es uns hier den Chefredakteur von Catering inside, Hans Jürgen Krone zitieren zu dürfen. Der erwähnte bei der Preisverleihung zum Catering Star in der Kölner Flora den neue Pasta Point als „gelungenes Beispiel für eine innovative Inszenierung”. Ebenso sehr freute uns das Lob vom Aramark-Verantwortlichen Sven Haeffner. Der winkte schon von weitem, reckte den Daumen hoch und rief: „geiler Job”. 

Mehr News