Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstraße 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

14. September 2017
Web-Kampf der Supermärkte

„Konkurrenz belebt das Geschäft” ist wohl der Grundgedanke des Schlagabtausches der beiden Supermarkt-Ketten Lidl und Edeka, die sich primär in den sozialen Medien ein virales Hin und Her liefern.

Runde 1:
Sowohl Lidl als auch Edeka wurden Anfang des Jahres mit dem Retail-Award für ihr Obst- und Gemüsesortiment ausgezeichnet. Das nahm Lidl zum Anlass, den Konkurrenten auf die Schippe zu nehmen und einen Spot zu initiieren, in dem eine Edeka-Mitarbeiterin ihren Gemüseeinkauf bei der Konkurrenz macht.

Runde 2:
Darauf folgt ein Seitenhieb von Edeka: Der Clip „Neulich bei Lidl” wurde undercover in der Gemüseabteilung einer Lidl-Filiale gedreht und gleicht einem Stummfilm. Die Protagonisten lassen einfach T-Shirts, Jacken oder Stoffbeutel mit Textdruck für sich sprechen und machen so u.a. auf die angeblich fehlende Beratung und das geringe Angebotssortiment aufmerksam.

Runde 3:
LIDL kontert mit dem aufwändig produzierten Film „Li dl land”. Er thematisiert die Liebesgeschichte eines Lidl-Kassierers und einer Frau aus der Edeka-Gründer-Familie. Besonderer Clou: Die Produzenten verpflichteten für den Spot Ludwig Lehner. Dieser mimte schon mal das Double für den bekannten Hollywood-Star, als das „Circus Halligalli”-Team von ProSieben sich im März eine „Goldene Kamera” für Ryan Gosling erschlich, ohne dass dieser tatsächlich vor Ort gewesen ist.

Runde 4:
Lidl sucht im sozialen Web nach Edeka-Mitarbeitern, die für das eigene Unternehmen tätig werden möchten. 

In diesem Schlagabtausch ist das letzte Wort wahrscheinlich noch nicht gesprochen. Der nächste Web-Clip steht sicher schon in den Startlöchern.

Mehr Blog