Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstraße 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

26. August 2015
Rezension eines Bestsellers

Das schwedische Möbelhaus IKEA, bekanntermaßen ein Akronym für „Ich Krieg Euch Alle”, hat für die Werbung seines aktuellen Kataloges einen berufenen Fachmann verpflichten können: Hellmuth Karasek, berühmt geworden als SPIEGEL-Redakteur, Literaturkritiker und vor allem als einer der Teilnehmer des legendären literarischen Quartetts im TV, rezensiert den neuen IKEA-Katalog im Stile eines Feuilletonisten.

Ganz ernsthaft sitzt er da im Sessel, umgeben von Büchern in seinem Arbeitszimmer, und beklagt, dass es eigentlich ein Skandal sei, dass „ein Bestseller mit einer Auflage von weltweit 220 Mio. Exemplaren” bisher in keinem Feuilleton auch nur den Hauch einer Erwähnung gefunden habe. Natürlich gibt es auch kritische Anmerkungen, so seien zwar viele ansprechende Bilder in dem Buch zu sehen, aber es verfüge über viel zu wenig handelndes Personal und sei zudem „zugemüllt von Gegenständen”.

Fazit: Eine durchaus charmante, augenzwinkernde Idee, bei der man die mit knapp 5 Minuten vielleicht zu lange Ausführung bemängeln könnte. Hellmuth Karasek improvisiert seinen Text recht souverän und legt einen Auftritt mit viel Selbstironie hin. Insgesamt hätte das Ganze aber doch etwas mehr zupackenden Wortwitz verdient gehabt.

Hier der Spot

Mehr Blog