Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstraße 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

27. April 2016
Dit jibt et nur in Balin!

Da jubelt der glutensensible Prenzelberger und der vegane Friedrichshainer schaut begeistert von seinem Wirsing-Rauke-Smoothie auf: Das Künstler-Ehepaar Juliana Bardolim und Sergey Voronzov hat eine blitzsaubere neue Dienstleistung erfunden – den Open-Air-Wäscheservice „Frisch und Luft”. Die Geschäftsidee ist denkbar einfach: Wäsche aus Berlin abholen, mit Wunsch-Waschmittel des Kunden waschen, in Brandenburgs Landluft trocknen lassen und dann gebügelt zurückbringen.

Verrückter Businessplan? Von wegen! Auf Anhieb konnte das Künstlerpaar mit dieser kreativen Nebenverdienst-Idee 35 Stammkunden gewinnen. Mittlerweile muss schon eine zweite 20-kg-Waschmaschine angeschafft werden, um der Nachfrage Herr zu werden. Die Betuchten aus Berlin-Mitte, die nicht mehr wissen, wohin mit ihrem Geld und ihrem Nachhaltigkeitswahn, verlangen heute eben einfach nach Biowäsche aus Freilufthaltung. Von der Ökobilanz in Sachen Hin- und Rücktransport schweigen wir an dieser Stelle lieber.

Angesichts dieses Trends dürfte Paul Lincke, seines Zeichens längst verblichener Operettenschlager-Komponist des Gassenhauers „Das ist die Berliner Luft”, im Grabe rotieren. Was mag als nächstes kommen – ein „Gassi-gehen-Service”? Da wird Bello dann in Naturschutzgebiete kutschiert und kann dort sein Öko-Revier markieren, „aber nur an nachhaltig gepflanzten Buchen im Spreewald.“ Die Idee ist da. Also zugreifen!

Hier geht’s erst mal zur sauberen Biowäsche.

Mehr Blog