Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstraße 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

16. August 2016
Delikatessen von der Resterampe

Rund 11 Mio. t Lebensmittel werden pro Jahr in Deutschland weggeworfen, obwohl sie durchaus noch zum Verzehr geeignet wären. Überzogene Verbraucheransprüche an Aussehen und Haltbarkeit sind daran ebenso schuld wie gesetzliche Frische-Vorschriften, die dem Handel wenig Flexibilität für individuelle Regelungen lassen. Ein Missstand, der dem vielbeschworenen Gedanken an Nachhaltigkeit stark zuwiderläuft.

Doch gerade jüngere Leute sind immer weniger bereit, sich mit der Verschwendung abzufinden. Gegenbeispiele zeigen sich allenthalben: So hat im Berliner Szene-Bezirk Neukölln ein Restaurant namens „Restlos glücklich” seine Pforten geöffnet. Am Herd steht ein ehemaliger Sternekoch, der jetzt aus vermeintlichem Abfall wahre Köstlichkeiten zaubert. Das Lokal versteht sich als erstes "Not-for-Profit-Lokal" in Deutschland, die Idee dieses Restaurant-Konzepts stammt ursprünglich aus Dänemark, kommt aber in der ernährungsbewussten Hipster-Szene Berlins super an.

Die Gerichte bewegen sich preislich zwischen 5 und 8 €, für ein Dreigänge-Menü werden ca. 20 € verlangt. Wer Appetit bekommen hat: Restlos Glücklich, Kienietzerstr.22, 12053 Berlin, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag, 18 bis 22.30 Uhr.

Alles über Hintergründe und Philosophie der Resteverwerter finden Sie hier.

Noch mehr Blog