Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstraße 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

05.07.2012
ATS unterwegs (14)

„Sei kein Frosch” – diese Redewendung bekam für unseren Kreativchef bei seinem Städte-Trip nach New York eine ganz neue Bedeutung. Als er sich in Chinatown in einem chinesischen Lebensmittelmarkt umsah, wurde sein bislang positiv besetztes Verhältnis zur Frische auf eine echte Probe gestellt: Japsende, zuckende Fische auf Eis, Kisten voll lebender Taschenkrebse, Wollhandkrabben, Mini-Bassins vollgestopft mit Hummern und sogar riesigen Gespensterkrabben und schließlich: Aquarien und Eimer mit lebenden Ochsenfröschen.

Sie schauten – wen wundert’s – recht depressiv vor sich hin, das Quaken übernahmen die Verkäufer, die einem die großen Lurche schmackhaft machen wollten. Die Chinesen essen, anders als die Franzosen, nicht nur die Froschschenkel. Die vollkommene Verwertbarkeit eines Tieres spielt in der chinesischen Küche eine große Rolle. Es gibt dort auch Kisten voller abgetrennter Hühnerfüße, sie gelten als Delikatesse und werden übrigens von großen deutschen Hühnerfarmen bezogen.

Die chinesische Form des Umgangs mit Tieren mag uns Mitteleuropäern archaisch vorkommen und mit ethischen Grundsätzen nicht vereinbar sein, vor kulturellem Hochmut sollten wir uns dennoch hüten. Nichtsdestotrotz durchschoss unseren Kreativen bei diesem Anblick ein trister Gedanke: Wie viele verwunschene Prinzen wohl in diesen Behältern vor sich hin dämmerten!