Kontakt
ATS Werbeagentur
Wertherstraße 20
33615 Bielefeld
Telefon: 0521 52099 - 0
Telefax: 0521 52099 - 51
info@ats-werbeagentur.de

03.05.2012
Wahlwerbungs-Check (3)

Während SPD-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Wahlkampf wohlweislich auf alle nahe liegenden Wortspiele mit ihrem Namen verzichtet, nutzen die Grünen Name und Person von Kraft sehr wohl als Referenz.

„Jede Kraft braucht einen Antrieb” teilen uns die Grünen als Botschaft auf ihren Großflächen mit. Mal abgesehen von der Chuzpe, sich selbst als Motor der Landesregierung zu definieren (und die Ministerpräsidentin damit als jemanden, den man zum Jagen tragen muss) wird die Absicht doch allzu deutlich, sich von der Popularität und den Sympathiewerten von Hannelore Kraft ein grünes Scheibchen abzuschneiden.

Die Grenze zur Dreistigkeit wurde überschritten bei einem Motiv, das Hannelore Kraft mit der Grünen-Spitzenkandidatin Sylvia Löhrmann zeigt, darüber die hintersinnige Headline „Gut, wenn Frauen den Haushalt machen.” Dort wurde Frau Kraft zusätzlich ein sprechblasenartiges Label in den Mund gelegt mit dem Hinweis „Zweitstimme Grün.” Das war der Ministerpräsidentin denn doch ein Stück Vereinnahmung zu viel, das Motiv wurde eingestampft.

Fazit: Früher zeigten die Grünen Profil über die Frechheit ihrer Sprüche, momentan eher über die Frechheit ihrer Ranschmeiße.